Rückbildungsgymnastik


Ungefähr 6 Wochen nach einer vaginalen Geburt und ca. 12 Wochen nach einem Kaiserschnitt empfiehlt es sich, einen Rückbildungsgymnastik-Kurs zu besuchen, um den Beckenboden und die Bauchmuskulatur gezielt zu stärken.

Bis zu diesem Zeitpunkt brauchen Sie und ihr Körper Zeit, um sich von der Schwangerschaft und auch der Geburt zu erholen.

Das primäre Ziel des Kurses ist die Käftigung der Beckenboden-, Rücken-, und Bauchmuskulatur. Dies findet statt durch Bewegungsübungen aber auch  durch gezielte Entspannung. Außerdem werden Körperübungen zur Linderung von Nackenverspannungen oder Rückenschmerzen. Atem-, Entspannungs- und Lockerungsübungen helfen das körperliche und seelische Gleichgewicht (wieder-) zu finden.